Sie sind hier:  » Arbeiten

Berufliche Rehabilitation

Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Für die Werkstatt des St. Johannesstiftes steht der Mensch mit Behinderung im Mittelpunkt. Das beinhaltet eine Ausrichtung unserer Arbeit nach dem christlichen Menschenbild.
Die Zielsetzung unserer Werkstatt ist es, die Leistungsfähigkeit der Menschen mit Behinderung zu erhalten, zu entwickeln, zu erhöhen oder wieder herzustellen und damit verbunden ist das Bestreben der Vermittelbarkeit auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.
Dazu bieten wir ein breites Spektrum von Arbeitsplätzen innerhalb unserer Werkstatt, die der Art und Schwere der Behinderung, der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit, der Entwicklungsmöglichkeit sowie der Eignung und Neigung des behinderten Menschen soweit wie möglich Rechnung tragen.
Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen gliedert sich unsere Werkstatt in den Berufsbildungs- und Arbeitsbereich.
Zudem gibt es einen Förderbereich, in dem wir schwerstbehinderte und mehrfach behinderte Menschen fördern.

Die Arbeitsbereiche der Werkstatt

Montage, Textil, Wäscherei, Keramik, Gärtnerei, Landwirtschaft, Hauswirtschaft, Küche

Damit wir den individuellen Fähigkeiten und Interessen unserer Beschäftigten gerecht werden, stellen wir vielseitige Arbeitsangebote mit unterschiedlichen Anforderungen zur Verfügung:

Auftragsarbeiten

Montagearbeiten, Sortier- und Zählarbeiten, Verpackungsarbeiten, Klebearbeiten, Metallmontage- und Elektromontagearbeiten

Eigenfertigung

Zier- und Gebrauchskeramik, Wandbehänge, Textilfertigung, kunstgewerbliche Artikel, Produktion von gärtnerischen und landwirtschaftlichen Artikeln, Blumen- und Zierpflanzen, Gemüse und Obstanbau

Dienstleistungen

  • Gartenarbeiten und Gartenpflege, Landschaftspflege, Fiedhofs-, Park- und Anlagenpflege
  • Waschen, Bügeln und Mangeln für Firmen, Einrichtungen und Privatkunden

Begleitprogramme

Mit abwechslungsreichen Begleitprogrammen lockern wir den Alltag in der Werkstatt auf. Damit schaffen wir Raum für Kreativität und Weiterbildung.

Folgende Angebote können wahrgenommen werden:

Sport, Schwimmen, Kegeln, Musiktherapie, Schreib- und Computerlehrgänge, Töpfern, Ausflüge und Tagesfahrten.